INGE SCHMIDT   Bildhauerin
 Inge Schmidt

sehr höfliche Geister // Inge Schmidt - Künstlerbücher
Philipps Universität Marburg - Universitätsbibliothek und Marburger Kunstverein

Leporello, 10 S., 15 x 21 cm
Text: Sabine Elsa Müller
Einführungsrede:Tillmann Damrau

 Inge Schmidt

Inge Schmidt // das eine, das das andere wollte // Künstlerbücher
Kleine Schriften der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln, Band 2
Hrsg.: Dr. Elke Purpus

Text: Jens Peter Koerver
28 x 21 cm, 28 S., 50 Abbildungen

ISBN 978-3-942898-01-0
ISSN 2191-6527

 Inge Schmidt

Manfred Förster (Fotografie, Buch, Herausgeber):
Inge Schmidt 2003 - 2012 Laserkopien 1 : 1 von Original-Vorlagen (Inge Schmidt: Zeichnungen, Collagen; 58 Fotos sw und Farbe) auf 90 g Munken Lynx Papier, 80 S., davon 7 ausklappbare Innenfaltseiten, gebunden,
im Schuber, 30,5 x 22 cm
Köln 2013

Auflage: 10 Exemplare, nummeriert und signiert

 von Figuren und Farben

Inge Schmidt und Ines Hock:
"von Figuren und Farben", Sammlung Kunst aus NRW,
Alte Reichsabtei, Aachen-Kornelimünster 2010
Text: Jens Peter Koerver, 24 Seiten, 24 Abb., Farbe, 24 x 17 cm

 Michael Croissant

Thomas von Taschitzki:
"Poesie des Dinglichen. Zu den plastischen Arbeiten von Inge Schmidt".
In: Kunstverein Speyer, 2008: Michael Croissant und seine Schüler,
69 S., 46 Abb., Farbe, 29 x 22,5 cm, geb. Speyer: Pilger Verlag
ISBN 978-3-87637-093-4.

 Titelbild Zeichnungen 2008

Inge Schmidt
"keine Geschichte", 2007, 16 Zeichnungen; zwei Kreiden
"Gemüse, klein", 2007, 19 Zeichnungen; zwei Kreiden
"schluffen", 2007, 21 Zeichnungen; Gouache, Stift, Kreide
"speichern", 2008, 14 Zeichnungen; Kreide, Bleistift, Kuli

15 Exemplare je Titel, nummeriert und signiert, 1:1 laserkopiert, 20,5x15 cm, laminiert. Jedem Expemplar liegt eine Originalzeichnung bei. Umschlag: Bugra-Bütten. Herausgegeben von Manfred Förster, Köln 2008.

 

Inge Schmidt. Plastik und Zeichnung
Galerie Heinz Bossert, Köln, 2007
Einführung Prof. Dr. Manfred Schneckenburger

Titelbild Katalog Sockelstücke 2006 Inge Schmidt. Sockelstücke
Fuhrwerkswaage Kunstraum Köln, 2006.
Text: Dr. Justus Jonas (Übersetzung ins Englische: Jeanne Haunschild).
16 S., 15 Abb., Farbe, 24 x 17,5cm.
Titelbild Katalog Stückwerke 2005

Inge Schmidt. stückwerke
Kunstmuseum Mülheim a.d. Ruhr, Stadtmuseum Beckum (Hg.), 2005 / 2006.
Text: Dr. Gabriele Uelsberg. 32 S., 29 Abb., Farbe, 24x16,5 cm.
ISBN: 3-928135-46-5.

  Inge Schmidt und Hideo Togawa
JAPANFOUNDATION (Hg.) - Japanisches Kulturinstitut, Köln 2004.
Text: Henk van der Heyden. 12 S., 14 Abb. insges., Farbe, 24 x 17 cm.
Titelbild Inge Schmidt. Zeichnungen und plastische Stücke
Marburger Kunstverein 2001. Text: Dr. Alfred M. Fischer. 26 S., 17 Abb., Farbe, 24 x 17 cm
Titelbild Inge Schmidt. Plastische Stücke und Zeichnungen
(herausgegeben von Justinus Maria Calleen und Gert Fischer), Georg-Meistermann-Museum und Städtische Galerie Wittlich 2001; Stadtmuseum Siegburg 2002. Text: Prof. Dr. Manfred Schneckenburger. Gespräch: Dr. Justinus Maria Calleen mit der Künstlerin, 52 S., 29 Abb., Farbe, 24 x 17 cm, geb.
ISBN: 3-9805908-4-4
  Inge Schmidt. neue plastische stücke
Friedenskirche; Kunstverein Köln Rechtsrheinisch 2000.
Text: Klaus Flemming. 24 S., 10 Abb., Farbe, 21 x 15 cm.
Titelbild Inge Schmidt. ein stück. vieles
Schloß Ringenberg, Hamminkeln 1999. Text: Dr. Ingrid L. Severin.
24 S., 17 Abb., Farbe, 24 x 16,5 cm.

3.53. (Verbauung)
Videostück 1997, 3 Minuten, 53 Sekunden, Hochformat. VHS/Betacam, Auflage:
5 Exemplare; Katalog 'per video'. Künstler-Video international, Museum Ludwig, Köln 1998, 98 S., 21 x 15 cm.
Text zu Inge Schmidt: Carl Friedrich Schroer.

Inge Schmidt
Kölner Skizzen (Hg.: Dietmar Schneider), Heft 2/1997. Text: Dr. Gabriele Lueg, Museum für Angewandte Kunst, Köln.
16 Abb., sw.
Titelbild Katalog Plastische Stücke 1994 Inge Schmidt. Plastische Stücke
Galerie Wieneke, Köln 1994. Text: Dr. Gerhard Kolberg, Museum Ludwig, Köln.
36 S., 21 Abb., Farbe, 29,5 x 21 cm.
  Inge Schmidt. Haus im Wald
Skulpturenpark Gerhard Burk, Bad Nauheim 1993.
Doppelseitige Abbildung, Farbe. 29,5 x 37 cm.
  Inge Schmidt. Plastiken
Dominikanerkloster, Frankfurt am Main 1989. Text: Albrecht Fabri,
aus: Stücke, 1971.
34 S., 16 Abb., Farbe, 21 x 27,5 cm.